Repowering und Anlagensanierung


Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE veröffentlicht in der Fassung vom  7.11.2015 die "Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland", wonach Ende 2014 ca. 1,5 Millionen PV-Anlagen Strom ins Netz eingespeist haben. Laut einer TÜV Rheinland Studie von 2015 sind über 30% dieser Anlagen mit Mängeln behaftet.


Die Dunkelziffer liegt wahrscheinlich wesentlich höher. In dieser Studie wurden 100 Anlagen ausgewählt und überprüft.  Über die Hälfte der festgestellten Mängel sind auf Installationsfehler zurückzuführen, gleich gefolgt von Planungsfehlern, inklusive Dokumentation.


Durch die Arbeit im Geschäftsbereich Gutachten und Qualitätssicherung treffen die Ingenieure der Solarpraxis Engineering täglich auf PV-Anlagen verschiedenster Art und Größe. Daher haben sie einen sehr guten Überblick über die Qualität der installierten PV-Anlagen in Deutschland und Europa und treffen auch häufig auf Anlagen, die saniert werden müssen.


Im Bereich Planung übernimmt die Solarpraxis Engineering auch die Sanierung und Überarbeitung von Bestandsanlagen und Portfolios. Dies reicht von der Nacherstellung der Dokumentation, bis hin zur Komplettsanierung von Anlagen, um Sie auf den Stand der Technik zu bringen.